Seit dem Sommer 2016 ist das ONG Teilnehmer am Bauhaus Agenten Programm des Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin.

Wir wurden als eine von acht Berliner Schulen ausgewählt und werden nun für 2-4 Jahre mit einer Kunstvermittlerin, der Bauhaus Agentin Frau Anja Edelmann, zusammenarbeiten.

Dabei wollen wir gemeinsam mit der Agentin Projekte planen, in denen sich die Schüler und Lehrkräfte mit den Ideen des Bauhaus auseinandersetzen, diese künstlerisch-kulturell weiterentwickeln und mit ihrem Schulalltag verbinden.

2019 feiert das Bauhaus sein 100. Gründungsjubiläum und wir fragen uns, inwiefern diese Kunstschule, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts zentrale Impulse für die Kunst und Kultur setzte, für heutige Schüler noch interessant sein kann.

Wir wollen versuchen, nicht nur fächerübergreifende Projekte zu gestalten, sondern auch Informationsveranstaltungen für Schüler und Lehrer anzubieten. Die Durchführung eines großen Schulprojektes, an dem auch kunstfernere Fächer beteiligt sind, ist unser Ziel.

Das Bauhaus-Archiv wird das ONG bei der Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und das Projekt durch Praxisforschungen begleiten.

Wer aktiv mitmachen möchte, tolle Ideen hat und interessiert an dieser Zusammenarbeit ist, meldet sich bitte bei den Lehrerinnen Nicole Köhler und Simone Albrecht – wir werden über das Fortschreiten des Projektes an dieser Stelle unserer Homepage regelmäßig in Bild und Text berichten.

Simone Albrecht
28.10.2016

Mehr vom Programm: